Übermittag-Betreuung

Schule von 8:00 – 13:30 Uhr

An der Gemeinschaftsgrundschule Kall wird neben der Offenen Ganztagsschule auch eine Betreuung der Schülerinnen und Schüler von 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr angeboten.

Die verlässliche Betreuung der Kinder findet nach dem planmäßigen Unterrichtsende bis 13:30 Uhr statt.

Dort spielen und basteln die Kinder nach Unterrichtsende oder starten als Erst- und Zweitklässler mit ihren Lernaufträgen unter Aufsicht der Lehrer und Erzieherinnen.

In den ersten vier Schulstunden werden die „Betreuungskinder“, sollten sie in dieser Zeit einmal keinen Unterricht haben, in der Regel von den Lehrerinnen und Lehrern betreut, d. h. sie nehmen am Unterricht einer anderen Klasse teil.

So haben die Eltern die Gewissheit, dass ihr Kind täglich betreut ist, auch wenn der Unterricht ausfällt oder früher endet.

Ein Mittagessen ist für die „ÜMB - Kinder" - anders als bei den offenen Ganztagskindern - nicht vorgesehen. Sollte Ihr Kind aber regelmäßig am Mittagessen teilnehmen, kann dies zusätzlich für 40,- € mtl. gebucht werden.

An schulfreien Tagen und in den Ferien, besteht kein Anspruch auf Betreuung.

Die Höhe der monatlichen Elternbeiträge entnehmen Sie dem Anmeldeformular.
Weitere Informationen erhalten Sie über die OGATA Leitung.